KOOPERATION MIT ELTERN/

ERZIEHUNGSBERECHTIGTEN

Das Ziel ist es, mit den Eltern eine Kooperation im Hinblick auf die Bildung und Erziehung ihrer Kinder einzugehen, um gemeinsam die:

 

  • physischen,

  • kognitiven,

  • motivationalen,

  • sozialen und

  • lernmethodischen Kompetenzen

 

bei den Kindern zu fördern.

Die tägliche Transparenz der pädagogischen Arbeit schafft das Vertrauensverhältnis zu den Eltern, aus dem die Kinder für ihre Entwicklung profitieren.

Das Verhältnis zu Erziehungsberechtigten ist von Seiten des pädagogischen Fachpersonals durch Respekt, Wertschätzung und Einfühlungsvermögen gekennzeichnet.